Dienstag, 2. Oktober 2018

Das Fördern aggressiver Fluide im Grenzbereich von Temperatur, Druck, Korrosivität und Gasbeladung mit hermetisch dichten Peripheralradpumpen

Das Fördern aggressiver Fluide im Grenzbereich von Temperatur, Druck, Korrosivität und Gasbeladung mit hermetisch dichten Peripheralradpumpen


Flujo 01 in atex-konformer Auslegung

Flujo 01 - Peripheralradpumpen in atex-konformer Auslegung verfügen über einen vergleichbaren Aufbau und die gleichen konstruktiven Charakteristika wie Standard-Peripheralradpumpen. Sie sind ebenfalls magnetgekuppelt und hermetisch dicht. Werkstoffauswahl, Pumpenkopfauslegung und Drehzahlregelung werden jedoch in Sonderanfertigung an die speziellen Einsatzbedingungen angepasst.

Atex-konforme Flujo 01 – Pumpen sind für den Einsatz in explosiensgefährdeten Betriebsstätten der Zone 1 und 2 ausgelegt. Alle pumpenrelevanten Bauteile und deren Gesamtkonzeption zu einer explosionsgeschützen Pumpe werden unter Berücksichtigung der jeweiligen Ex-Klassifizierung der Betriebsstätte nach Atex-Vorschriften konstruiert. Ex-zertifizierte Motoren mit geforderter Temperaturüberwachung werden von marktführenden Motorenlieferanten verbaut.

Bitte beachten Sie, dass wir als Sonderpumpenhersteller keine Atex-Zertifizierung für unsere Pumpen liefern können. Wir stellen jedoch mit der Lieferung jeder Pumpe eine Atex-Konformität aus. Frequenzumrichter werden in aller Regel aus der Ex-gefährdeten Betriebsstätte ausgelagert. Sollte im Einzelfall eine Lösung mit einem am Motor fest installierten Frequenzumrichter gewünscht sein, bitten wir um Rücksprache, um Ihre Anwendung zielgenau lösen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten